Sicherheitsprüfung - FEM 4.004-Prüfung (ehemals UVV)

Flurförderfahrzeuge müssen mindestens einmal jährlich nach FEM 4.004 (ehemals UVV) Vorschrift §37 BGV D27 geprüft werden.
Bei dieser Inspektion wird das Fahrzeug von der Rissprüfung von Gabelzinken bis zur Längenmessung der Lastketten nach ca. 100 Sicherheitskriterien geprüft.

Unser Team kümmert sich jedoch nicht nur um unseren eigenen Fuhrpark, sondern kann auch Ihre Maschine der Prüfung unterziehen.
Wir kümmern uns dazu von der Kontaktaufnahme, über den Transport bis hin zur Dokumentation um alles.

Fragen Sie uns nach freien Terminen!

Wir bieten folgende Prüfungen mit zertifiziertem Fachpersonal an:

  • VBG 14 UVV-Prüfung für Hebebühnen: Die UVV-Prüfung für Hebebühnen erfolgt nach VBG 1.
  • BGV D6 UVV von Kranen: Wir übernehmen auch die UVV für Krane gemäß Vorschrift BGV D6.
  • BGV D34 CO-Abgasuntersuchung: Für Gabelstapler mit Flüssiggasmotor nach BGVD34 §37 (UVV45/VBG21) muss bei allen Gabelstaplern, die mit Flüssiggas angetrieben werden, in regelmäßigen Abständen, mindestens jedoch halbjährlich, eine CO-Abgasuntersuchung durch einen Sachkundigen durchgeführt werden. Zusätzlich muss die Gasanlage des Staplers alle 1.000 Betriebsstunden bzw. jährlich auf Dichtheit, ordnungsgemäße Beschaffenheit und Funktionsfähigkeit geprüft werden.
  • Prüfung von Regalanlagen: nach DIN EN 15635, der DGUV Regel 108-007(bisher BGR 234 ) und der Betr.SichV. - Die Inspektionen der Regalanlagen sind spätestens alle 12 Monate durchzuführen.
    Vermeidung von Gefahren und die rechtzeitige Beseitigung von Mängeln der Lagertechniken sorgen für eine erhöhte Sicherheit in Ihrem Unternehmen.
    Wir unterstützen Sie bei einer sicheren und effizienten Arbeitsweise mit den verschiedenen Regalanlagen bei denen es viel zu beachten gibt, wie zum Beispiel: Aufstellungsort, Montage, richtiges Be- und Entladen und vieles mehr...